Wickeltasche grau

Wer mit seinen Kindern unterwegs ist, muss eine Vielzahl von Dingen mitführen: Sei es in Form von Babynahrung bis hin zu Windeln, Kleidung zum Wechseln, Schnuller und Spielzeug. Damit all diese Dinge unterwegs auch unkompliziert verstaut werden können, gibt es sogenannte Wickeltaschen. Sie sind so konzipiert, dass sie den Ansprüchen von Eltern und Kind besonders gut gerecht werden können.

Wickeltasche grau kaufen

Wenn ihr euch auf die Suche nach einer Wickeltasche in grau begebt, könnt ihr nicht nur zwischen vielen verschiedenen Designs wählen, sondern auch zwischen vielen Taschenarten und Ausstattungsvarianten. Worauf es beim Kauf einer Wickeltasche in grau ankommt? Und worauf es hinsichtlich Ausstattung und Fächerverteilung ankommt, erklärt euch unser Ratgeber.

Wickeltasche grau melange

Unter den Wickeltaschen gibt es für besonders modebewusste Mamas und Papas auch Luxusausführungen, sprich Design-Wickeltaschen. Bevorzugt getragen werden hier aktuell Wickeltaschen in grau-melange.

Wickeltasche grau schwarz

Ebenfalls sehr angesagt sind Wickeltaschen in der Farbvariation grau-schwarz. Auch sie eignen sich sowohl für Väter und Mütter, so dass es nicht mehr notwendig ist, dass jeder separat eine Wickeltasche kaufen muss.

Wickeltasche grau braun

Aktuell sehr beliebt sind die Wickeltaschen im schicken grau-braun. Dieses Design hat den großen Vorteil, dass auch Männer die Tasche problemlos mitführen können. Sie eignen sich als Unisex-Wickeltasche sehr gut.

Wickeltasche grau für Kinderwagen

Wenn ihr euch eine Wickeltasche in grau kauft, sollte diese mit einem passenden Kinderwagengurt ausgestattet sein. So kann die Tasche am Kinderwagen befestigt werden und muss nicht die ganze Zeit über getragen werden.

Die häufigsten Fragen zu Wickeltasche grau

Was zeichnet eine hochwertige Wickeltasche aus?
Auch wenn Wickeltaschen im grauen Design optisch besonders ansprechend sind, sollten neben dem Design auch noch weitere Dinge beachtet werden. Neben der Optik solltet ihr auch auf die Funktionalität und Qualität der gewählten Wickeltasche achten. Verfügt sie über ein strapazierfähiges Außenmaterial und ist sie sowohl innen als auch außen abwaschbar und verfügt sie über leicht zu bedienende Verschlüsse, die so robust sind, dass sie auch den täglichen Einsatz problemlos und dauerhaft standhält? Des Weiteren solltet ihr schauen, ob die Wickeltasche ausreichend Fächer aufweist, so dass ihr eure gesamten Wickelutensilien problemlos verstauen könnt.

Wie viel kosten Wickeltaschen?

Beim Kauf einer Wickeltasche entscheidet nicht nur das Design über den Kaufpreis sondern auch die Materialqualität, die Größe und die Ausstattung der Tasche. Hochwertige kleine Wickeltaschen in grau gibt es bereits für rund 30 Euro. Es gibt aber auch besonders hochwertige Modelle, mit umfangreicher Ausstattung und in großer Ausführung, die durchaus 80 Euro und mehr kosten können. Wie viel ihr bereit seid zu investieren, bleibt natürlich auch euch überlassen, wobei auch eine mittelpreisige Tasche gute Dienste leisten kann, so dass es nicht immer die Luxusausführung sein muss.

Wo kann ich eine Wickeltasche in grau kaufen?

Da die Farbe grau bei Wickeltaschen gerade voll im Trend liegt, wirst du nahezu in allen Fachgeschäften graue Wickeltaschen-Modelle finden, die allgemein Wickeltaschen verkaufen. So findest du passende Taschen sowohl im Fachhandel vor Ort, wie in zahlreichen Babyläden, aber auch in Online-Shops im Internet.

Wickeltasche grau - Kaufratgeber

inhalt

Das Wichtigste in Kürze

— Materialqualität, Funktionalität und eine angemessene Fächeranzahl gilt es beim Kauf zu beachten.
— Klassische Wickeltaschen kosten zwischen 30 und 80 Euro, wobei es auch höherpreisige Designertaschen gibt.
— Erhältlich sind Wickeltaschen in Babyfachmärkten und in Online-Shops.

Fächerverteilung

Nicht unterschätzen solltet ihr beim Kauf von einer Wickeltasche die Fächerverteilung. Sind diese gut verteilt und aufgebaut, erleichtert dies die Handhabung enorm, so dass ihr die Tasche auch mit einer Hand bedienen können solltet. Neben einem großen Hauptfach sollte das gewählte Modell auch über verschiedene Außen- und Innenfächer verfügen. Im Idealfall lassen sich die Fächer außen an der Tasche mit einem Reißverschluss verschließen, damit unterwegs nichts herausfallen kann, auch wenn es mal etwas turbulenter zugeht. Interessant und zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang außerdem ein Feuchtfach. Die Feuchtfächer zeichnen sich dadurch aus, dass die eine antibakterielle Beschichtung aufweisen, so dass Windeln hygienisch transportiert werden können und nichts unangenehm riecht. Alles in allem solltet ihr darauf achten, dass die Fächerverteilung euren individuellen Ansprüchen gerecht werden kann.

Ausstattung

Wickeltaschen in grau sind mal mehr und mal weniger mit Zusatz-Features ausgestattet. Nützlich ist immer eine integrierte Wickelunterlage, die einen unkomplizierten Windelwechsel unterwegs ermöglicht. Zur weiteren Ausstattung sollte auch immer ein Flaschenhalter gehören, der am besten noch isoliert ist, damit das Fläschchen unterwegs seine Temperatur halt.Neben dem Equipment für das Baby, müssen in der Wickeltasche natürlich auch noch eigene Sachen, wie Geldbörse und Smartphone, mitgeführt werden, auch dafür sollte es ein separates Fach geben, damit nichts durcheinander kommt und man alles schnell zur Hand hat.

Mini-Wickeltasche

Neben der Haupt-Wickeltasche in grau, kann es sehr sinnvoll sein, noch eine farblich passende Wickeltasche in Mini-Ausführung zu haben. Für größere Ausflüge kommt dann die große Wickeltasche in grau zum Einsatz und für kleine Ausflüge die Mini-Wickeltasche. Meist bietet eine Mini-Wickeltasche Platz für die nötigsten Sachen, in Form von einer Windel und einem Strampelanzug. Für kurze Ausflüge oder Besuche bei Freunden reicht das absolut aus.

Fazit

Beim Kauf einer Wickeltasche solltet ihr euch viel Zeit nehmen, um die einzelnen Modelle gründlich miteinander vergleichen zu können. Neben großen Qualitätsunterschieden gibt es auch große Unterschiede im Preis/-Leistungsverhältnis. Sinnvoll ist in diesem Zusammenhang auch ein Preisvergleich.