Wickeltasche XXL

Zur Babyausstattung gehört auch immer eine Wickeltasche, damit Eltern alles zur Hand haben, wenn das Baby unterwegs gewickelt werden muss. Mittlerweile ist das Angebot in diesem Segment sehr vielfältig. Angefangen bei kleinen Wickeltaschen bis hin zu XXL-Modellen, Wickelrucksäcken und Designertaschen, die optisch wie eine klassische Handtasche wirken.

Wickeltasche XXL kaufen

Wenn ihr euch eine Wickeltasche in XXL kaufen wollt und ihr in diesem Segment noch gar keine Erfahrung habt, solltet ihr euch unbedingt ausführlich informieren. Aber woran erkenne ich eine hochwertige Qualität? Was sollte zur Ausstattung gehören? Und welche Extras sind sinnvoll? Diese und weitere Fragen beantwortet euch unser Ratgeber ausführlich. So sollte beim Kauf einer Wickeltasche nichts mehr schiefgehen.

Wickeltasche XXL für Zwillinge

Eltern von Zwillingen benötigen natürlich mehr Utensilien unterwegs, das haben auch die Hersteller erkannt und bieten inzwischen sogar spezielle Wickeltaschen für Zwillinge an. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehr Innenfächer und einen größere Stauraum bieten.

Wickeltasche XXL mit Schultergurt

Bei großen Wickeltaschen ist oftmals ein Schultergurt vorhanden. Für einen hohen Tragekomfort, sollte dieser nicht nur breit ausfallen, er sollte auch angenehm gepolstert sein, damit das Gewicht nicht zu stark auf den Schultern lastet.

Wickeltasche XXL mit Kinderwagenbefestigung

Damit die Wickeltasche nicht während der ganzen Zeit über getragen werden muss, sind viele Modelle mit einer Kinderwagenbefestigung versehen. Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass die Befestigung zum eigenen Kinderwagen passt, so dass die Wickeltasche problemlos daran befestigt werden kann.

Wickeltasche XXL mit Wickelunterlage

Die meisten Wickeltaschen sind mit einer Wickelunterlage ausgestattet. Wer verstärkt nach so einem Modell Ausschau hält, sollte darauf achten, dass die Wickelunterlage gepolstert und abwaschbar ist.

Die häufigsten Fragen zu Wickeltasche XXL

Welche Merkmale sollte eine XXL Wickeltasche unbedingt aufweisen?
Durch den großen Strauraum lastet auch ein großes Gewicht auf den Schultern, welches nach einer längeren Tragezeit sehr unangenehm werden kann. Daher solltet ihr beim Kauf von einer Wickeltasche darauf achten, dass die Trageriemen möglichst breit ausfallen, verstellbar sind und eine Polsterung aufweisen, dadurch erhöht sich der Tragekomfort enorm. Wem das nicht ausreicht, der kann auch zu einem Wickelrucksack greifen, der wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen wird. So verteilt sich das Gewicht gleichmäßiger, was noch zusätzlich den Rücken schont.
Woran erkenne ich gute Qualität?

Damit die Wickeltasche möglichst lange unbeschadet zum Einsatz kommen kann, sollte beim Kauf unbedingt auf eine hochwertige Qualität geachtet werden. Dies beginnt bei der Material- und Verarbeitungsqualität. Sind alle Nähte fest verarbeitet, ist das Material robust und wasserabweisend und kann die Tasche im Idealfall in der Waschmaschine gewaschen werden? Letzteres erleichtert die Reinigung natürlich enorm, was nicht unterschätzt werden sollte, da immer mal wieder etwas auslaufen kann.

Welche Vorteile bietet eine Wickeltasche in XXL?

Eine Wickeltasche hat den großen Vorteil, dass sie so konzipiert ist, dass alle wichtigen Wickelutensilien darin platziert werden können und dass sie dafür abgestimmte Fächer besitzt. Des Weiteren zeichnet eine XXL-Wickeltasche aus, dass sie auch für längere Aufenthalte bei Freunden oder bei Ausflügen zum Einsatz kommen kann, da sie ausreichend Stauraum bietet. Auch bei Müttern mit Zwillingen sind große Modelle beliebt. Da sie durch den größeren Stauraum auch ein höheres Gewicht aufweist, sollte sie dementsprechend bequeme und breiter ausfallende Schultergurte aufweisen. Damit das Gewicht nicht die ganze Zeit über getragen werden muss, besitzen diese Modelle in der Regel passende Schlaufen, damit die Tasche am Kinderwagen befestigt werden kann.

Alles was Ihr über die Wickeltasche XXL wissen müsst

inhalt

Das Wichtigste in Kürze

— Eine XXL Wickeltasche eignet sich für lange Ausflüge und Zwillingseltern.
— Eine Wickeltasche sollte einen hohen Tragekomfort aufweisen.
— Beim Kauf unbedingt auf eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität achten.

Wickeltasche XXL — Vorteile und Nachteile

Vorteile:
— bieten viel Strauraum
— weisen viele Einzelfächer zum Verstauen der Utensilien auf
— sind meist mit einer Wickelunterlage ausgestattet
Nachteile:
— je nach Modellvariante sind die Anschaffungskosten hoch
Wickeltasche in XXL

Verarbeitung

Wie bereits kurz angeschnitten, solltet ihr beim Kauf auch ein Auge auf die Verarbeitung werfen. Sind alle Druckknöpfe, Nähte und Reißverschlüsse robust gefertigt und stabil genug? Des Weiteren gilt darauf zu achten, dass sich Reißverschlüsse und Druckknöpfe leicht bedienen lassen. Wenn sie schon beim ausprobieren haken, ist eine andere Wickeltasche vielleicht doch die bessere Wahl.

Zubehör

Bei vielen Wickeltaschen gehört ein gewisses Maß an Zubehör zum Lieferumfang. Auch dieser sollte vor dem Kauf begutachtet werden. Es bringt nämlich nicht sehr viel, wenn der Zubehörumfang enorm groß ausfällt, die meisten Utensilien aber gar nicht benötigt werden. Schließlich wirkt sich ein großes Set auch auf den Preis aus. Zum nützlichen Zubehör gehört eine Fleecedecke, die sich wunderbar dafür eignet, das Baby warm zu halten und zum darauf ablegen, eine Wickelauflage, die beim Wickeln für eine angenehme Polsterung sorgt und eine Isolierflasche, die dafür sorgt, dass das Fläschchen lange warm bleibt.

Extras

Zu den praktischen Extras gehört bei einer Wickeltasche definitiv eine Außentasche. Im Idealfall weist das Außenfach einen Gummizug auf und ermöglichst so zum Beispiel Dinge, wie Reinigungstücher und Schnuller, schneller zur Hand zu haben. Es gibt auch Wickeltaschen, die gleich mehrere Außentaschen besitzen, so dass darin die Dinge verstaut werden können, die man zwischendurch schnell griffbereit haben muss, ohne dass die Tasche geöffnet werden muss.

Fazit

Bei der ganzen Funktionalität, solltet ihr natürlich nicht die Optik der Tasche außen vor lassen. Das Design sollte so ausgewählt werden, dass sich auch der Vater mit der Wickeltasche wohlfühlt, so dass ein knalliges Pink oder Rosa nicht immer die beste Wahl sein muss.